Mittwoch, 23. November 2011

Toffifee-Happen

Heute möchte ich euch ein Rezept vorstellen, was sehr süß und oberlecker ist. Hier schonmal ein Foto:



Ihr benötigt folgende Zutaten:
  • ca. 60 Toffifee (auch mit anderem Konfekt variierbar)
  • 160g Mehl
  • 50g Zucker
  • 100g Butter
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Wasser
  • 2-3 Eiweiß
  • etwas Zitronensaft
  • 160 bzw. 240g Zucker
Mehl, 50 g Zucker, Butter, Eigelb, Salz und Wasser zu einem glatten Teig verarbeiten. Im Kühlschrank eine Stunde kühlen. Anschließend ausrollen und Kreise ausstechen. Meine Ausstecher hatten einen Durchmesser von ca. 4,5cm. Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und Toffifee drauf setzen. 

Eiweiß mit einem Spritzer Zitronensaft steifschlagen und langsam den Zucker (bei 2 Eiweiß 160g, bei 3 Eiweiß 240g Zucker) unter Schlagen dazugeben. Die Eiweißmasse nun auf die Toffifee geben. Ich habe einen Löffel benutzt und die Masse so auf die Toffifee gegeben, das nichts mehr vom Konfekt herausschaut und der Eischnee mit dem Butterkeks unten abschließt. 

Das ganze bei 170°C Umluft etwa 15 Minuten backen und etwas abkühlen lassen.

Fertig..:-)


PS: Was Ihr mit den übrigen 2 Eigelb machen könnt, zeige ich euch als nächstes. Das sind dann meine liebsten Weihnachtsplätzchen. ;-)


PPS: Mit diesem Rezept nehme ich am backe, backe Plätzchen Wettbewerb bei Brot und Rosen teil! :-)

6 Comments:

Kiwi hat gesagt…

Mhmm das sieht echt lecker aus. Muss ich mal ausprobieren:)
Liebe Grüße Kiwi

Kiwi hat gesagt…

Ich kann deinen Blog gar nicht verfolgen? Die leiste zum eintragen fehlt irgendwie?

Olga M. hat gesagt…

Ich bin gerade dabei, dass rezept auszuprobieren... bei mir ist alles eine masse geworden, die eiweis masse hat sich auf dem kompletten backblech verteilt.... soll das so sein??

grüße Olga

Sandra hat gesagt…

Hallo liebe Olga,

hmm, nein, so sollte das eigentlich nicht sein. War denn Dein Eiweiß steif genug? Die Maße ist eigentlich so auf den Toffifees und verändert sich nicht groß, es verläuft nichts und bleibt normalerweise an Ort und Stelle. Tut mir leid, dass es nicht geklappt hat, ich prüfe das Rezept nochmal.

Ganz liebe Grüße,
Sandra

Olga M. hat gesagt…

Hallo liebe Sandra,

danke für deine Antwort... kann vielleicht sein, dass mein Eiweiß nicht steif genug war... sind zwar nicht hübsch geworden aber dafür schmecken sie wirklich super lecker :-) ich probiere das auf jeden fall nochmal ...aber erst im nächsten jahr ...

lg olga

Sandra hat gesagt…

Naja, zum Glück ist ja Aussehen auch nicht alles, gell? ;-) Hauptsache es schmeckt euch! Die sind es definitiv wert, es nochmal zu versuchen! :-)

Ich wünsche Dir und Deiner Familie schonmal wunderschöne Weihnachten und ein glückliches Jahr 2013!

Ganz liebe Grüße, Sandra

Free Blog Template by June Lily