Sonntag, 15. Januar 2012

Baileys Cupcakes

Zum Sonntag habe ich noch ein weiteres Cupcake-Rezept für euch. Den Baileys kann man für Kinder natürlich weglassen und ersetzen. :-)



Ihr benötigt für den Teig:

  • 100g Zartbitter-Schokolade
  • 2 Eiweiß
  • 2 Eigelb
  • Salz
  • 120g Zucker
  • 1 Ei
  • 150g Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100g Creme fraîche
  • 170g Mehl
  • 1 TL Backpulver
Für das Topping:
  • 150g Mascarpone
  • 50g Creme fraîche
  • 20g Puderzucker, gesiebt
  • halber TL Sahnesteif
  • 30ml selbstgemachten Sahnelikör (z.B. diesen Toffee-Likör oder Baileys)
  • etwas Kakao-Pulver
  • Giotto o.ä.  für die Deko
Hackt die Schokolade in kleine Stücke und schmelzt sie unter Rühren über dem Wasserbad. Abkühlen lassen, bis sie lauwarm ist. Ofen auf 160°C Heißluft vorheizen. 
Eiweiß richtig steif schlagen und nach und nach die Hälfte des Zuckers hinzugeben. Eigelb, Ei, Butter, restlichen Zucker und Vanille-Zucker schaumig schlagen. Nacheinander geschmolzene Schokolade und Creme fraîche unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und in 2 Portionen unter die Eimischung geben. Eischnee ebenfalls vorsichtig unterrühren. Den Teig in das mit Förmchen ausgelegte Muffinblech geben und im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen. Muffins abkühlen lassen.
Die Mascarpone mit der Creme fraîche verrühren. Puderzucker und Sahnesteif nach und nach in die Mascarpone-Creme geben und kurz steif schlagen. Den Likör schnell unterrühren. Creme in einen Spritzbeutel füllen und auf die Cupcakes spritzen. Ich habe die Topping-Masse ungefähr halbiert, da bei mir immer seeehr viel Topping überbleibt.

Ich hoffe, euch gefällt das Rezept. Ich habe es ebenfalls aus dem Cupcake-Buch von Dr. Oetker.

6 Comments:

ettikiss hat gesagt…

WOW die sehen ja irre gut aus! ich wünschte ich hätte geduld für sowas :)

Sarah-Maria hat gesagt…

Das hört sich echt mega-lecker an!!! :D

Verboten gut ! hat gesagt…

Huiiii sehen die Lecker aus, die muss Ich mal nachmachen.

Lg Kerstin

Ronja hat gesagt…

Die sehen ja total lecker aus!!!
Lg Ronja

Aniela hat gesagt…

Oh mein Gott sieht das alles gut aus, was du hier kochst. Ich wollte schon meinen Monitor ablecken :)

Martina Lemke hat gesagt…

Ach du weia...Kalorien, Kalorien, aber das sieht so verführerisch aus... Danke fürs Rezept!

Viele Grüße,
Martina

Free Blog Template by June Lily