Dienstag, 10. Januar 2012

Lachsgratin mit Linguine - allerliebstes Lieblingsessen

Ganz vergessen habe ich bisher, euch mein Lieblingsessen vorzustellen. Es ist total einfach, aber ich liebe es. Bei mir gibt es immer Linguine dazu. Ich mache mir immer eine riiiesige Portion, dass ich auch noch was mit an die Arbeit nehmen kann..:-D ich hoffe, euch schmeckt es genauso gut wie mir!



Ihr braucht:
  • 2 TK-Lachsfilets (250g) (für mich alleine nehme ich immer eins und zerkleinere es nach dem Garen)
  • 250ml Rama Cremefine zum Kochen für Figurbewusste oder Sahne
  • 100-150ml Milch
  • Pfeffer, Salz
  • 2 TL Dill
  • etwas Speisestärke
  • 2 TL Tomatenmark
  • 3-4 TL körnige Gemüsebrühe
  • Linguine
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Tiefgekühlte Lachsfilets in eine Auflaufform. Sahne, Milch, Pfeffer, Salz, Dill, Speisestärke, Tomatenmark und Gemüsebrühe in ein höheres Gefäß geben und mit dem Pürierstab verquirlen. Die Mischung über den Lachs geben. Der Lachs muss ganz bedeckt sein. Die Auflaufform für ca. 30 Minuten in den Ofen geben, bis der Lachs leicht auseinanderfällt.
Linguine nach Packungsanweisung garen oder selbst gemachte Bandnudeln kochen und dazu reichen.

3 Comments:

Ann Kathrin hat gesagt…

Wow, das hört sich ja megalecker an! Das muss ich unbedingt ausprobieren!

LG Ann Kathrin

Sofies Haus hat gesagt…

So etwas ähnliches habe ich gestern auch gemacht! Sieht super lecker aus! GLG Anja

{schneiderlein} hat gesagt…

Mmmmm...wie lecker :o)

Free Blog Template by June Lily